Das Setz Museum

Das Setz Museum „Gestern, Heute, Morgen“ ist eine Institution der Oskar Setz AG. Sie entstand nach dem Verkauf der Transportunternehmung an die Post und betreut eine Sammlung von Fahrzeugen aus verschiedenen Zeitepochen. Lastwagen und Personenautos werden ausgestellt. Führungen durch den Museumsinhaber Hanspeter Setz werden nur gruppenweise (ab 15 bis max. 25 Personen) und auf Anmeldung durchgeführt. Am Samstag Nachmittag und am Sonntag finden keine Besichtigungen statt. Von Anfang Dezember bis Ende Januar ist das Museum jeweils geschlossen.

Die Sammlung wurde eingeweiht im April 2009. Aus bescheidenen Anfängen entstand eine grosse Sammlung mit Stil und Qualität. Zu bewundern sind je rund 40 Lastwagen und Personenautos. Zu den besonderen Raritäten zählt eine Bugatti Bolide oder ein Sauber Formel 1 Rennwagen. Zu besichtigen sind aber auch Zukunftsvisionen wie Hybrid- oder reine Elektrofahrzeuge. Zum Bestand zählen ferner auch Modellfahrzeuge, Velos, Motorräder und Spezialgeräte wie zum Beispiel ein Segway.